Startseite Angewandte Informatik Allgemein Tutorials Impressum Sitemap
15
Jul

Wie man eine MAC-Adresse auf OS X ändert

Die MAC-Adresse ist eine eindeutige Kennung, die jeder Netzwerkadapter trägt. Sie wird benötigt um ein Gerät mit einem Rechnernetz zu verbinden. Viele Router haben einen MAC-Adressen-Filter eingebaut. Dadurch wird der Zugriff auf diesen Router auf bestimmte Geräte begrenzt. Doch wie wir im Laufe dieses Beitrags lesen werden, bietet diese Einstellung nur eine trügerische Sicherheit.  mehr »

Veröffentlicht unter Allgemein| Tagged , , | 5 Comments
13
Jul

IP-Sperre umgehen oder IP-Adresse ändern

Die gesamte Kommunikation im Internet läuft über das Internet Protocol oder kurz gesagt IP. Häuft wird im Sprachgebrauch die IP-Adresse auch als IP bezeichnet. Die IP-Adresse ist jedoch ein Element des Internetprotokolls. Mit Hilfe der IP-Adresse wird festgelegt von welchem Absender zu welchem Empfänger eine Nachricht gehen soll. IP-Adressen müssen deshalb für jedes mit dem Internet verbundenen Gerät eindeutig sein. (Dies stimmt nicht ganz, würde aber hier zu weit führen.)

IP-Adressen unterscheiden sich oft von Land zu Land. Manche IP-Adressen können sogar mit einer Stadt in Verbindung gebracht werden. So liefert uns beispielsweise die Seite http://utrace.de, dass sich die IP-Adresse 130.149.7.201 in Berlin befindet und zur TU-Berlin gehört.

Und so kann auch beispielsweise youtube herausfinden, dass wir uns in Deutschland befinden und uns den Zugriff auf ein Video verweigern. Probieren wir doch mal aus das Lied “The Catalyst” von Linkin Park anzusehen und freuen uns über eine Fehlermeldung.

mehr »

Veröffentlicht unter Allgemein| Tagged , , | 3 Comments
08
Apr

Java-Tutorial: Methoden

Wie der Titel schon erahnen lässt, beschäftigt sich dieser Beitrag mit Java Methoden. Wer Funktionen aus anderen Programmiersprachen wie beispielsweise PHP, C usw. schon kennt, wird sich mit Methoden schnell anfreunden können. Um zu verdeutlichen wie man mit Methoden arbeitet, sollten wir uns zunächst folgenden Code anschauen.

/**
 * Klasse Programm soll die Verwendung von Methoden verdeutlichen.
 */
class Programm {
    /**
     * Methode add addiert zwei uebergebene Parameter und gibt die Summe zurueck
     * @param summand_1 Der erste Summand
     * @param summand_2 Der zweite Summand
     * @return Das Ergebnis der Addition beider  Summanden
     */
    public static int add(int summand_1, int summand_2){
        return summand_1 + summand_2;
    }
 
    /**
     * Methode hallo gibt ihren Namen aus. Welche weitere Methode sie aufgerufen hat und
     * welches Ergebnis sie von der anderen Methode erhalten hat.
     */
    public static void hallo(){
        System.out.println("Ich bin die Methode \"hallo\"");
        System.out.println("Ich rufe die Methode \"add\" mit den Parametern 3 und 4 auf");
        int summe = add(3, 4);
        System.out.println("Ich habe als Ergebnis die Summe " + summe + " von \"add\" erhalten");
    }
    /**
     * Main-Methode wird vom Compiler gesucht und automatisch aufgerufen
     */
    public static void main(String[] args) {
        System.out.println("Das ist ein Beispiel, das die Verwendung von Methoden erklaeren soll");
        hallo();
        System.out.println("Hier endet die main-Methode und damit das Programm");
    }
}

mehr »

Veröffentlicht unter Java-Tutorials| Tagged , , , | 6 Comments
14
Mar

Wie kann ich Videos von youtube runterladen?

Häufig werde ich von Leuten gefragt, wie man denn Videos von Youtube runterladen kann. Dafür gibt es im Allgemeinen zwei Wege – einen Einfachen und den Manuellen, eher Komplizierten, der hier nicht erwähnt wird ;)

Der einfache Weg:

Im Internet findet man eine Menge kostenloser Video-Downloader, die man sich installieren kann. Auf http://www.dvdvideosoft.com/ kann man sich aus einem ganzen Haufen an Programmen aussuchen, die Youtube-Videos runterladen und diese eventuell in andere Video-Formate umwandeln können.

Die andere Möglichkeit ist es einen der zahlreichen Online-Dienste zu nutzen, die einem Youtube-Videos zum Download anbieten. Hier eine kleine Auswahl:

mehr »

Veröffentlicht unter Allgemein, Tutorials| Tagged , , | 5 Comments
27
Oct

MD5 entschlüsseln mittels c0llision-API

Der Message-Digest-Algorithm 5, oder kurz MD5 ist ein verbreitetes Verfahren, um einen String zu verschlüsseln. Dabei wird mit Hilfe einer bestimmten Funktion – der Hashfunktion – die eingegebene Zeichenkette mittels eines Algorithmus in einen 128-Bit-Hashwert überführt. Dieser Wert wird üblicherweise durch einen 32-stelligen, hexadezimalen String dargestellt.

In vielen Unix-Systemen sind die MD5-Bibliotheken bereits integriert und können über die Konsole genutzt werden.
Auf einem Mac sieht der Aufruf beispielsweise so aus:

md5 -s "ein string, den ich verschlüsseln will"

Mit dem Ergebnis:

MD5 ("ein string, den ich verschlüsseln will") = fbf50beb87218a44ed02a7cf4dca9868

mehr »

Veröffentlicht unter Angewandte Informatik, Programmiersprachen| Tagged , , , , | 7 Comments
23
Sep

Volksphone

Wie schon im letzten Jahr mit dem Befreiphone, findet dieses Jahr wieder ein SEO-Contest statt.

Dabei geht es darum mit dem Begriff Volksphone am 23.09.2009 um 22:00 Uhr auf Platz eins  der Google-Suche zu landen. Zu gewinnen gibt es wie letztes Jahr auch ein iPhone – diesmal handelt es sich dabei um das iPhone 3GS 32GB.

Trafficmaxx, der Gewinner des letztjährigen Wettbewerbs, versucht auch dieses Jahr seinen Platz zu verteidigen. Sollte sich Trafficmaxx wieder als Sieger behaupten können, so soll laut trafficmaxx Weblog das Volksphone zu einem guten Zweck öffentlich versteigert werden.

Also Leuts, jetzt ist Endspurt angesagt. Bloggt fleißig für den Volksphone – Contest!

Veröffentlicht unter Allgemein| Leave a comment
10
Jun

Wenig Zeit und viel Escort-Spam

Mein Studium verschlingt irgendwie doch so viel Zeit, dass ich nicht mehr dazu komme hier mein Blog mit Leben zu füllen und es wartet noch ein anderes Projekt auf Bearbeitung. Das Bachelor-Studium ist mal echt kein Spaß und ist für mich ein wenig zu viel Input, sodass ich den gelernten Stoff aus dem letzten Semester fast vergessen habe. Nebenbei ist die Kuh bestimmt schon halb verhungert, oder hat sich aus dem Staub gemacht, weil ich mich nicht mehr um sie gekümmert habe. (CowSay)
Was auch recht auffällig ist, dass ich in der letzten Zeit recht viele Emails bekomme, dass neue Kommentare auf Freischaltung warten, die aber allesamt SPAM mit irgendwelchem Escort-Zeugs sind.
mehr »

Veröffentlicht unter Allgemein| Tagged , , , , , , , , | 2 Comments
09
Apr

Java-Tutorial: CowSay (Kuh lernt sprechen)

Lange versprochen wenden wir uns jetzt unserer Kuh aus dem zweiten Java-Tutorial zu. Schauen wir uns noch einmal an wie das Unix-Programm cowsay funktioniert.

cowsay 'Java rocks!'

Die Ausgabe dazu sollte so aussehen:

 _____________
< Java rocks! >
 -------------
           ^__^
           (oo)_______
           (__)       )/
              ||----w |
              ||     ||

Diese Funktionalität möchten wir nun nachbauen, dass wir unser cowsay mit diesem Befehl ausführen können und das Ergebnis genauso aussehen soll wie das original cowsay aus Unix.

java cowsay 'Java rocks!'

Der Vorteil dabei ist jedoch, dass wir dieses Programm auf Windows, Linux, Mac OSX und allen anderen Betriebssystemen nutzen können, die auch von dem Java Runtime Environment unterstützt werden. mehr »

Veröffentlicht unter Java-Tutorials| Tagged , , , , , , | Comments Off
07
Apr

Java-Tutorial: Arrays

Wenden wir uns in diesem Tutorial einmal den Arrays in Java zu. Ein Array – auch Feld und Reihung genannt – kann man mit einem Setzkasten vergleichen, dessen Plätze von 0 bis 1 durchnummeriert sind. In diese Plätze können Werte gespeichert werden ähnlich wie bei einer Variablen. Ein Array enthält jedoch mehrere Werte, die über einen ganzzahligen Index angesprochen werden können. Bei späteren Berechnungen sollte man daran denken, dass ein Array mit dem Index 0 beginnt.

int[] zahlArray = new int[4];
 
zahlArray[0] = 5;
zahlArray[1] = 2;
zahlArray[2] = 3;
zahlArray[3] = 4;

Mit den eckigen Klammern nach dem Typ sagen wir, dass wir ein Array erzeugen möchten. Die eckigen Klammern hinter die Bezeichnung des Arrays zu setzen ist auch möglich. Mit dem Schlüsselwort “new” erzeugen wir ein neues Array-Objekt, das Integer-Werte enthält und 4 Felder groß ist. Dabei können in einem Array nur Werte gespeichert werden, die auch zu dem angegebenen Typ passen. Würden wir nun versuchen einen String in unser Array zu speichern, bekämen wir eine Fehlermeldung. mehr »

Veröffentlicht unter Java-Tutorials| Tagged , , , , , , | Comments Off
05
Apr

Java-Tutorial: Schleifen

In diesem Tutorial werden wir uns den Schleifen zuwenden. Um zu verdeutlichen was Schleifen sind, schauen wir und zunächst einmal diesen Code an:

int i = 0;
System.out.println(i);    //Ausgabe: 0
i++;
System.out.println(i);    //Ausgabe: 1
i++;
System.out.println(i);    //Ausgabe: 2
i++;
System.out.println(i);    //Ausgabe: 3

Wie wir sehen, erzeugen wir uns zunächst eine Variable, die einen Wert von 0 zugewiesen bekommt und dann der Wert der Variablen ausgegeben wird. Danach wird der Wert der Variablen um eins erhöht und es erfolgt wieder eine Ausgabe … usw. Nun, da Programmierer schreibfaul sind und dieser Code einfach zu umständlich erscheint, gibt es in vielen Programmiersprachen Schleifen, die dazu dienen einen bestimmten Code mehrmals auszuführen. Programmiersprachen, die keine Schleifen unterstützen, verwenden oft das Konzept der Rekursion – dies unterstützt Java auch.

Java kennt hierbei drei Arten von Schleifen:

  • while-Schleife
  • do-while-Schleife
  • for-Schleife

Schleifen bestehen immer aus einer Schleifenbedingung und dem Rumpf. In der Schleifenbedingung befindet sich ein boolescher Ausdruck, der der Schleife sagt wie lange der im Rumpf stehende Programmcode wiederholt werden soll. mehr »

Veröffentlicht unter Java-Tutorials| Tagged , , , , , , , | Comments Off
© Coder-Blog 2014, Background Image by Beatrice Böhm